Dreamless (http://dreamless.square7.de//index.php)
- Cha­rak­te­re (http://dreamless.square7.de//board.php?boardid=2)
--- Cha­rak­te­re (http://dreamless.square7.de//board.php?boardid=19)
---- Nightfalls (http://dreamless.square7.de//board.php?boardid=32)
----- Abigail (http://dreamless.square7.de//threadid.php?threadid=610)


Geschrieben von Abigail am 04.07.2017 um 21:31:

Abigail

AbigailFähe # 3 Jahre # Nightfalls� Weitere Informationen �
Mitglied # //
Schulterh�he # // 78 cm
Gewicht # // 46 kg
# St�rken #
# Loyalität
# Selbsterhaltungstrieb
# Ausdauer
# Selbstsicher
# Selbstkontrolle
# Durchsetzungsstark
# Schw�chen #
# Autoritätsprobleme
# Distanziert
# Wortkarg
# Rastlos
# Kein Einfühlungsvermögen
# Sarkasmus
# Vertrauen aufbauen
# Vorlieben #
# Regen
# Bewegung
# die Nacht
# Einsamkeit
# Rudel nähe
# Abneigungen #
# Einsamkeit
# Aufdringlichkeit
# Heuchler
#Verrat

Aussehen
Sie hat die ausdauernde Statur eines Jägers: schlank, drahtig und doch muskulös, auch wenn sie überdurchschnittlich groß für ihr Geschlecht war, hatte sie ihn perfekt unter Kontrolle. Jeder Schritt, jede noch so kleinste Bewegung ist überdacht und präzise gesetzt, daher würde man bei ihr nie ein Straucheln oder Stolpern bemerken. Ihr Körper ist von dichtem, nachtschwarzem Fell umgeben, welches, aufgrund von Verfilzungen, an manchen Stellen bräunlich wirkt, ansonsten ist ihr Körper weitgehend frei von Narben oder anderen Zeichnungen, die sie zweifelsohne noch beizeiten sammeln wird. Das einzig helle an ihr sind ihre Augen, die wie Citrin Steine in ihrem pechschwarzem Gesicht leuchteten.
Charakter
Abigail ist ein nicht ganz einfacher Wolf, da in ihr das komplette Chaos herrscht. Sie ist zwar loyal dem Rudel gegenüber, allerdings hat sie das Vertrauen, in einer Familie zu leben, längst aufgegeben. Ziemlich genau seit dem Moment, als ihre Familie ausgelöscht wurde und sie keinen von ihnen hatte retten können. Sie liebt es allein zu sein, kann aber die Einsamkeit nicht ertragen. Sie ist gerne beim Rudel, allerdings nur wenn sie nicht zu sehr bedrängt wird. Außerdem lässt sie sich nur ungern etwas vorschreiben, doch ist Abigail nicht töricht und hütet sich ihr Problem mit der Dominanz bei höherrangigen auszuleben, da sie genau weiß wo ihr Platz im Rudel ist. Wenn der Nachtschwarzen jedoch eine Situation zu unangenehm wird, wirft die sonst so wortkarge Wölfin mit beißendem Sarkasmus um sich, den sie sich angeeignet hatte um sich selbst und ihre gepeinigte Seele zu hüten und zu beschützen ebenso aber um alle anderen auf Distanz zu halten. Sie wollte nicht noch einmal diese Trauer durchmachen müssen, als sie alle verloren hatte, vor allem wenn sie an ihre kleine Schwester, Sharon, dachte, verspürte sie einen ganz besonderes schmerzhaften Stich, denn sie wurde nicht einfach umgebracht, nein, sie, Abigail, hatte Sharon schlicht und einfach im Stich gelassen, sie sterben lassen. Sie machte sich noch immer solche Vorwürfe, dass sie sich geschworen hatte jeden in ihrem Rudel zu beschützen und wenn es ihr eigenes Leben kostete. Und trotz alledem hat sie noch eine Seite in ganz tief in sich bewahrt, die ihr wohl niemand zutrauen würde: eine junge und verspielte Abigail, die sie bisher nicht traute jemandem zu offenbaren, denn diese Abigail ist das genaue Gegenteil von der kalkulierenden, distanzierten Abigail.
Vergangenheit
Abigail wurde als erste von vier Welpen geboren. Nicht nur war sie die älteste sondern auch die größte und stärkste aus dem Wurf, konnte man das doch deutlich an ihrem schnellen Wachstum ausmachen. Ihre Mutter behütete und beschützte sie, doch das war nie etwas, das ihr besonders wichtig war, lieber war ihr der Lob, den ihr Vater ihnen zukommen ließ, wenn sie etwas zu seiner Zufriedenheit machte, sie lechzte richtig nach diesem Lob und war umso enttäuschter, wenn er gewisses Verhalten verurteilte. Zu ihren Brüdern hatte sie ein ganz normales Verhältnis, ständig rauften sie sich und lernten so von einander, fanden immer ein neues Abenteuer, in das sie sich stürzen konnten. Zu ihrer Schwester hingegen hatte sie ein eher merkwürdiges Verhalten. Sie hielt sich zwar immer in ihrer Nähe und die ihrer Brüder auf, allerdings hielt sie sich aus ihren Raufereien raus. Lag es nur an ihrer körperlichen Schwäche, oder mied Sharon sie bewusst? Abigail konnte das nicht sagen. Aber es hatte ihr immer eine abartige Freude bereitet Sharon mit ihrer kindlichen Grausamkeit zu dominieren. Bis zu jenem verhängnisvollen Tag hatte Abigail Sharon tatsächlich immer für einen schwachen Sonderling gehalten. Doch das war sie nicht, das wusste Abi mittlerweile und sie hasste sich dafür, dass sie Sharon jemals als solchen gesehen hatte. Denn an diesem einen besonderen Tag, als ihre Eltern sie durch ihren Streit weckten, oder war es doch ihre Schwester, die den Platz neben sie verließ?, war es die kleine Sharon, die sie anführte und Abi und ihre Brüder folgten ihr. War es ihr auftreten, das sie folgen ließ, oder war es nur ihre eigene Unsicherheit? Sie wusste es nicht mehr. Noch unsicherer wurde sie, als ihre Mutter sie an diesem Tag fort, zu einem Versteck, brachte. Aber wozu sollten sie dieses brauchen? Sie hatten nie eins gebraucht. Abi und ihre Brüder wollten nicht dort bleiben, sie wollten zurück zu den Eltern. Und es war Sharon, die sich mit einer ungewohnten Stärke gegen sie stellte. Abigail versuchte sie umzustimmen, wandte auch Gewalt an, doch es kam anders als sie dachte. Ein falscher Tritt an einem ungünstigen Ort und Sharons Lauf steckte in einem Felsspalt fest. Das hatte Abigail definitiv nicht gewollt. Sie wollte ihre Schwester nur umstimmen, sie aber nicht ernsthaft verletzen. Sie und ihre Brüder liefen fort, wollten Hilfe holen, doch es kam anders als sie erwartete. Dies war der Tag, an dem sie alle verlor, die ihr wichtig waren. Ja, auch Sharon war ihr wichtig. Vielleicht war sie sogar die wichtigste von allen. Mittlerweile hatte sie sich gut in ihrem neuen Rudel, die Nightfalls, eingefügt, doch sie vergaß nie woher sie kam und wer Teil ihrer Familie war. Auch wenn die Chance nur gering war, hoffte sie, dass Sharon es irgendwie geschafft hatte und sie sich irgendwann noch einmal sehen würden.
Regeln gelesen? // Ja
Weitergabe? // ohne Steckbrief
Spieler // Jassy
� Bilder # Dawnthieves, Wolf Science Center, Wamblee

__________________

Geschrieben von Khazen am 05.07.2017 um 06:11:

Der Code ist gefixt. ;)

Ich find' den Stecki super und bin schon richtig gespannt auf Abigails "Rückkehr" ins Inplay.
Bei "Rang" musst du noch Mitglied eintragen. Sobald das getan ist und das Bild mit Bildquelle eingefügt wurde, kann Tyrese dich wobben und dann kannst du einsteigen. Smile

Von mit gibt's schon mal ein WoB!

__________________

Set von Beau. Vielen Dank <3

Geschrieben von Tyrese am 08.07.2017 um 20:30:

Joa liest sich ganz gut. Smile Auch ich würde mich freuen die gute alte Abi wieder im RP anspielen zu können.
Erledigst du bitte noch die Kleinigkeiten die Khazen erwähnt hat? Smile Wird Abigail einen neuen Avatar kriegen? Wenn ja, bitte mit Bildquellen-Angabe. Die alte Angabe findet sich noch beim Gesuch Smile

__________________
( Set by Beau. Thank you! <3 )

Geschrieben von Abigail am 08.07.2017 um 20:44:

Also den Rang hab ich nachgetragen, und das Bild wollte dann Khazi für mich einfügen. ^^"


Geschrieben von Tyrese am 08.07.2017 um 21:21:

Ah, dann hab ich da was falsch verstanden. ;)

__________________
( Set by Beau. Thank you! <3 )

Geschrieben von Khazen am 08.07.2017 um 21:50:

Hast du nicht, war eine private Absprache. Smile
Ich hoffe ich schaffe es morgen.


Geschrieben von Khazen am 10.07.2017 um 19:03:

So, tut ir leid, dass du so lange auf mich warten musstest. Jetzt hab ich es endlich geschafft. Du bist nun offiziell angenommen und kannst im Inplay starten. Da auf deinem Avatar noch Kamaal als Avatarwolf abgebildet ist, sollte das aber bei Zeiten geändert werden.

__________________

Set von Beau. Vielen Dank <3

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH